Berichte aus aller Welt

Zweiter Teil des Kanada-Report: Gottesdienst für Jugendliche in Quebec

29.08.2005

Quebec. Am Sonntag, 28. August 2005, hielt Stammapostel Wilhelm Leber seinen ersten Gottesdienst in Englisch in diesem Amt. Er hatte Jugendliche zu einem Jugendgottesdienst in die Lasalle Albert Rosseau Hall in Quebec City, Canada, eingeladen und wurde von Bezirksapostel Leslie Latorcai, den Bezirksapostelhelfern Michael Deppner, Frank Dzur, Urs Hebeisen, John Sobottka and Mark Woll sowie Apostel Ken Kreutner begleitet.

Der Stammapostel begrüßte die Jugendlichen mit einem Bibelwort aus Römer 15,29: "Ich weiß aber, wenn ich zu euch komme, dass ich mit dem vollen Segen Christi kommen werde." Zu Beginn stellte er die bekannte Frage, die im ersten Buch der Bibel an Adam gerichtet war: "Wo bist du?" Die jugendlichen Gottesdienstteilnehmer fragte er: Wo stehst du im Glauben, im Gebet, in der Mitarbeit? Wo stehst du in der freudigen Erwartung auf den kommenden Gottessohn? Er forderte die Jugend auf: "Gebt Gott die Chance euch zu segnen!" Dazu erwähnte er mehrere Vorbilder aus der Heiligen Schrift:

Abraham, weil er gehorsam war. Moses, weil er bis zu seinem Ende dem Herrn diente. David, weil er demütig war und Gott vertraute. Daniel, weil er zu Gott betete. Der Stammapostel sagte dazu, dass all dies für uns heute auch gelte: Wir wollen gehorsam sein und den Dienern Gottes folgen, wir wollen dem Herrn mit unseren Gaben und Talenten dienen, wir wollen demütig sein und zum Herrn beten - das alles schafft uns göttlichen Segen.

Nach dem Gottesdienst trafen sich alle Teilnehmer zum Mittagessen in der Mensa der Laval University. Anschließend gab es eine Frage-und-Antwort-Stunde mit dem Stammapostel, die alle Teilnehmer als sehr interessant und informativ bezeichneten.

Der Nachmittag ging für den Stammapostel und seine Begleitung bei einer Bootsfahrt mit den Jugendlichen schnell zu Ende.

(Cliff Guckenberger)