Berichte aus aller Welt

Ho und Accra - Festgottesdienste in Ghana

14.07.2004

Accra. Ho und Accra hießen die Stationen der Ghana-Reise von Stammapostel Richard Fehr. Dies war bereits sein dritter Besuch in diesem westafrikanischen Land. In dem Festgottesdienst am 11. Juli 2004 ordinierte er 6 neue Apostel und 7 neue Bischöfe.

Über 500.000 neuapostolische Christen leben in Ghana, sie verteilen sich auf über 3.000 Gemeinden. Apostel Isaac Nantwi Kankam ist ein Pionier der ersten Stunde der Neuapostolischen Kirche in Ghana. Er wurde bereits 1971 zum Diakon ordiniert, kann also auf 33 Jahre Amtstätigkeit zurückblicken. 1983 empfing er das Apostelamt - der erste in Ghana. Stammapostel Fehr verabschiedete ihn im Festgottesdienst am 11. Juli 2004 in den wohlverdienten Ruhestand.

1973 begann die Arbeit der Neuapostolischen Kirche in Nigeria, Westafrika, mit dem Umzug von Peter Gfeller, der aus beruflichen Gründen nach Lagos übersiedelte. Ein Jahr später war er der erste Vorsteher einer kleinen Gemeinde in Lagos. Heute leben in Nigeria rund 350.000 Glaubensgeschwister. 30 Jahre lang diente Peter Gfeller als Amtsträger der Kirche, 16 Jahre davon als Apostel. Auch ihn setzte der Stammapostel am Sonntag, 11. Juli 2004, in den wohlverdienten Ruhestand.

Sechs Apostel und sieben Bischöfe empfingen ihr neues Amt:

  • Für Ghana: Apostel - Kotei Afutu, Andrew Boakye, Benjamin Darko. Bischof - Eric Ampadu, Emmanuel Opoku Amponsah, Robert Asampong, Kwabena Kyere, Edward Nzima, George Sam.
  • Für Guinea: Apostel Antoine Mallano
  • Für Madagaskar: Apostel Fally Randriakasy
  • Für Nigeria: Apostel Charles Johannes Ohemeng
  • Für Elfenbeinküste: Bischof Faras Beugre

Der Festgottesdienst in Accra stand unter der Wort aus Psalm 93,5: "Dein Wort ist wahrhaftig und gewiss; Heiligkeit ist die Zierde deines Hauses, Herr, für alle Zeit." Der Stammapostel führte dazu unter anderem aus, dass sich die Heiligkeit des Hauses Gottes in Wort und Gnade, in den Sakramenten, im Frieden des Auferstandenen, in den Segnungen, im göttlichen Trost, in der Gewissheit der Erfüllung der Verheißungen und besonders in der unendlichen Liebe Gottes zeige.

Seelsorgerisch und administrativ wird die Neuapostolische Kirche in Ghana von der Gebietskirche Süddeutschland unterstützt, siehe www.nak.de/sued/text/p_5.html.