Archiv

Weltweite Friedensgebete 2009

(01.09.2009) Zürich. Seit einigen Jahren schon beteiligt sich die Neuapostolische Kirche an den weltweiten Gebeten für den Frieden, die traditionell alljährlich im September stattfinden. Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) mit Sitz in Genf ruft die Kirchen dazu auf, sich an dieser Initiative der Vereinten Nationen zu beteiligen. In der UN-Resolution 55/282 aus 2001 wurde der 21. September als Internationaler Tag des Friedens ausgerufen. mehr ...

Pfingsten 2009: „All unsere Arbeit soll mit Dank beginnen!”

(04.06.2009) Chicago. Pfingstsonntag 2009, Stammapostel Wilhelm Leber befindet sich in Rosemont, nahe Chicago. Dort findet der Pfingstgottesdienst um 11:00 Uhr Ortszeit statt, der diesmal nach Nord- und Südamerika per Satellit übertragen wird. Erstmals lässt sich der Gottesdienst auch als Live-Stream über das Internet verfolgen. Das Grußwort von Stammapostel Leber an die neuapostolischen Gemeinden weltweit lautet in diesem Jahr: „Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!“ mehr ...

Pfingsten 2009: „Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn Jesus Christus!“

(04.06.2009) Zürich. Das diesjährige Grußwort zu Pfingsten stellt Stammapostel Wilhelm Leber unter den Bibeltext aus 1. Korinther 15, 57: „Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn Jesus Christus!“ „Christus hat“, schreibt der Kirchenleiter an alle Gemeinden der Neuapostolischen Kirche weltweit, „auf Golgatha den größten Sieg errungen – den Sieg über den Tod. Solche, die Christus angehören, haben Anteil an seinem Sieg.“ mehr ...

Stammapostel Wilhelm Leber sendet Pfingstgrüße in alle Welt!

(19.05.2009) Zürich. Außerhalb des amerikanischen Kontinents wird der diesjährige Pfingstgottesdienst seit langem wieder einmal im gewohnten Kreis der eigenen Gemeinde stattfinden. Eine länderübergreifende Satellitenübertragung des Pfingstgottesdienstes mit Stammapostel Wilhelm Leber gibt es in diesem Jahr für die Gemeinden in Nord- und Südamerika. Der internationale Kirchenleiter wird in Rosemont bei Chicago (USA) erwartet. Dort findet der Gottesdienst im Rosemont Theatre statt und wird nach Kanada, USA und einige Länder in Südamerika übertragen. mehr ...

»nacworld« wird international

(07.04.2009) Zürich. Rechtzeitig vor dem Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche vom 21.-25 Mai 2009 in Düsseldorf wird das Internetportal »nacworld« international. Seit Anfang der Woche steht es nun auch in den vier Sprachen Englisch, Französisch, Niederländisch und Portugiesisch zur Verfügung. Die Kommunikationsplattform ist damit nicht länger nur ein rein deutschsprachiges Netzwerk. mehr ...

Historische Tage in der “Perle Afrikas”

(04.04.2009) Kampala. Die Gemeinde war in großartiger Stimmung, als Stammapostel Wilhelm Leber ihr Land Uganda besuchte, um im Gottesdienst am 29. März 2009 einen neuen Bezirksapostelbereich Ostafrika zu gründen. Alle Apostel aus Kenia, Tansania und Uganda waren zu diesem Gottesdienst erschienen. Mit ihnen waren viele Gemeinden aus Uganda Zeuge, als Shadreck Lubasi zum neuen Bezirksapostel ordiniert wurde (wir berichteten). mehr ...

Praktikantenstelle bei der Henwood-Foundation

(27.03.2009) Dortmund. Ab Juni 2009 schreibt die Henwood-Foundation, die karitative Hilfsorganisation der New Apostolic Church Zambia, eine Praktikantenstelle aus. Gesucht wird ein Student mit abgeschlossenem Grundstudium oder mit Bachelor-Abschluss in den Fachdisziplinen Medizin, Ingenieurwissenschaften oder Agrarwissenschaft. Der Bewerber muss die englische Sprache fließend beherrschen und die Kosten für den Flug selbst tragen. mehr ...

Feuerwalzen in Australien außer Kontrolle

(11.02.2009) Brisbane/Zürich. Über 180 Tote, die in den verheerenden Feuern im Süden Australiens umgekommen sind, und 80 Menschen werden noch vermisst. Tausende sind obdachlos und haben alles verloren. Das ist die gegenwärtige Bilanz nach den schlimmsten Waldbränden, die Australien je gesehen hat. Neuapostolische Gemeindemitglieder sind noch einmal mit dem Schrecken davongekommen. mehr ...

Fotowettbewerb „Schau hin“ wirbt für den Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche

(10.02.2009) Düsseldorf. „Schau hin“ heißt der internationale Fotowettbewerb für den Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche vom 21.-24. Mai 2009 in Düsseldorf. Die Firma EPSON Deutschland konnte als Partner für diese Aktion gewonnen werden und wird mit interessanten Sachpreisen die besten Einsendungen prämieren. Jeder Jugendtagsteilnehmer kann teilnehmen. mehr ...

EJT-Motto heißt: „Christus – meine Zukunft!“

(03.02.2009) Zürich. „Christus – meine Zukunft!“, so lautet das offizielle Motto des mit Spannung erwarteten Europa-Jugendtags der Neuapostolischen Kirche vom 21. bis 24. Mai 2009. Dazu Stammapostel Wilhelm Leber, internationaler Leiter der Neuapostolischen Kirche und Schirmherr über dieses Projekt: „Christus – meine Zukunft ist mehr als nur ein kurzfristiger, für den Augenblick bestimmter Slogan. Dieser Ausruf enthält eine große Kraft und ist dazu geeignet, als persönliche Lebensdevise zu gelten.“ mehr ...