Archiv

Neuapostolische Kirche verteilt Suchtbroschüre

(17.12.2002) "Ein Angebot an alle, die einem nahestehenden Menschen helfen wollen" heißt die neue Broschüre der DHS (Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren e.V.). Die Neuapostolische Kirche wird diesen Ratgeber in allen Gemeinden in Deutschland, Österreich und Schweiz auslegen. mehr ...

Neuapostolische Kirche bietet "Regenbogen-NAK" Gespräche an!

(16.12.2002) Zürich. Stammapostel Richard Fehr beauftragte mit Schreiben vom 18.11.2002 das "Gremium für besondere Angelegenheiten" (GbA), als Ansprech- und Koordinationsstelle für die Gruppe "Regenbogen-NAK" zu fungieren. "Regenbogen" vertritt die Interessen von homosexuellen und transsexuellen Christen in der Neuapostolischen Kirche. mehr ...

Arbeitstreffen mit apostolischen Gemeinschaften fiel aus

(09.12.2002) Frankfurt. Das für September 2002 geplante Arbeitstreffen von Delegationen apostolischer Gemeinschaften in Europa musste abgesagt werden. Die Vertreter der Vereinigung Apostolischer Gemeinschaften (VAG) konnten wegen einer zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Apostelkonferenz den vorgesehenen Termin nicht realisieren. mehr ...

Jugendtage in Deutschland

(30.10.2002) Einmal im Jahr finden weltweit die so genannten Jugendtage der Neuapostolischen Kirche statt, so auch in den sieben deutschen Gebietskirchen. Junge neuapostolische Christen kommen zu einem eigens für sie angesetzten und daher besonderen Gottesdienst zusammen, dem Freizeitaktivitäten oder eine Feierstunde folgen. Allein in Deutschland besuchten in diesem Jahr über 35.000 Teilnehmer diese "großen Jugendgottesdienste" - ihnen boten sich Erlebnisse der besonderen Art. Zu Gast bei solchen Tagen und in der Mitte der Jugend sind die Apostel aus dem eigenen Bezirk, aus benachbarten Gebietskirchen oder sogar dem Ausland. mehr ...

Gespräche mit der ACK dienten dem gegenseitigen Kennenlernen

(19.10.2002) Stuttgart. Zu bislang vier offiziellen Gesprächen auf Leitungsebene trafen sich in 2001/2002 Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg und der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland. mehr ...

Trauer um die Toten des Schiffsunglücks im Senegal

(08.10.2002) Frankfurt. Das Ende September vor der westafrikanischen Küste gesunkene Fährschiff hat viele Hundert Menschen in den Tod gerissen. Unter diesen Toten sind nach ersten Erkenntnissen auch mindestens sechs Mitglieder der Neuapostolischen Kirche. mehr ...

Zahlen, Daten, Fakten (Stand 31.12.2001)

(06.10.2002) Die Neuapostolische Kirche ist als international verbreitete christliche Glaubensgemeinschaft ein Teil der Gesellschaft. Sie bietet eine ansprechende, zeitgerechte Seelsorge für ihre Mitglieder auf der Grundlage des Evangeliums Jesu Christi. Die Mitgliederzahl der Neuapostolischen Kirche ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Über zehn Millionen Menschen in aller Welt bekennen sich zu ihr. mehr ...

"spirit" - in der Probeausgabe geblättert

(24.05.2002) Frisches Layout, 32 starke Seiten mit vielen Rubriken rund um das Thema Religion und Glaube - der erste Eindruck der Probeausgabe von "spirit", dem "jungen Magazin für neuapostolische Christen". mehr ...

"spirit" - das junge Magazin für neuapostolische Christen

(06.05.2002) Frankfurt. "spirit" heißt die neue Jugendzeitschrift der Neuapostolischen Kirche in Deutschland. Mit dem "jungen Magazin für neuapostolische Christen" wendet sich der kircheneigene Verlag Friedrich Bischoff ab Herbst 2002 gezielt einer jugendlichen Leserschaft zu - und schließt damit eine Lücke im Angebot zwischen den Zeitschriften "Wir Kinder" und "Unsere Familie". mehr ...