Archiv

Das neue englischsprachige Gesangbuch ist fertig

(24.06.2008) Kapstadt. Einige Jahre Vorarbeit hat die Erstellung des neuen englischsprachigen Gesangbuches der Neuapostolischen Kirche bereits hinter sich. In der Kirche Silvertown nahmen die Bezirksämter und Vorsteher der Gebietskirche Kapstadt nun eine erste Kopie des Buches entgegen. mehr ...

„Unsere Familie“ erscheint nun auch online!

(17.06.2008) Frankfurt. Der Friedrich-Bischoff-Verlag in Frankfurt begrüßt seine Kunden künftig mit einer neuen Internetseite. In drei Rubriken stellt sich der neuapostolische Kirchenverlag vor: Auf der Startseite stehen die wichtigsten Unternehmensdaten. Ein optisch verbesserter Online-Shop gibt Auskunft über die Produktliste. Flaggschiff ist ohne Zweifel die neue „UF-Online“ mit Kurzberichten aus der aktuellen Zeitschrift. mehr ...

Katastrophenhilfe in Sambia mit hoher Anteilnahme der Spender

(06.06.2008) Dortmund. Der Spendenaufruf für die Flutopfer in Sambia hat nach Angaben von NAK-karitativ eine starke Anteilnahme ausgelöst. Nicht nur das Missionswerk der Gebietskirche Süddeutschland, einzelne Gebietskirchen und die Neuapostolische Kirche International haben sich mit Zuwendungen an den Nothilfemaßnahmen beteiligt. Auch eine große Anzahl von Einzelpersonen aus allen Teilen Deutschlands, dem benachbarten Ausland und selbst aus Übersee spenden mit großer Opferbereitschaft. mehr ...

Unterstützung für Flutopfer in Birma läuft an

(06.06.2008) Dortmund. NAK-karitativ, die Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche, hat sich nach langem Zögern entschlossen, die Nothilfeaktionen der Deutschen Welthungerhilfe in Myanmar/Birma zu unterstützen. Auf 50.000 Euro belaufen sich die Nothilfemaßnahmen, die dazu beitragen sollen, den Opfern endlich zu helfen. mehr ...

Besuch in den nördlichsten Gemeinden der Neuapostolischen Kirche

(23.05.2008) Hamburg. Grönland ist nicht nur die größte Insel der Welt, sondern auch Stützpunkt von drei kleinen neuapostolischen Gemeinden. In Nuuk besuchten 19 Glaubensgeschwister und interessierte Gäste einen Gottesdienst, den Bezirksapostel Karlheinz Schumacher aus Hamburg hielt. Nuka Grönvold wurde in diesem Gottesdienst als Diakon ordiniert. mehr ...

Pfingstfest 2008: Die Handschrift Gottes erkennen

(12.05.2008) Berlin. Berlin war am Pfingstwochenende 2008 für drei Tage die „Hauptstadt“ der neuapostolischen Welt. Stammapostel Wilhelm Leber hatte alle europäischen Apostel in die deutsche Bundeshauptstadt eingeladen. Im Pfingstgottesdienst, der am Altar ins Englische und per Mischpult in weitere 20 Sprachen übersetzt wurde, appellierte er an die über eine Million Gottesdienstteilnehmer, die „Handschrift Gottes“ in der Gegenwart zu erkennen. Den Herrn persönlich zu erkennen, sei eine wichtige Aufgabe für jeden Einzelnen. mehr ...

Pfingstfest 2008: Berliner Apostelversammlung führte Apostel an einen Tisch

(12.05.2008) Berlin. Bis auf zwei Apostel konnten alle europäischen Bezirksapostel und Apostel an der diesjährigen Apostelversammlung in Berlin teilnehmen. Stammapostel Wilhelm Leber konzentrierte sich in seiner gut einstündigen Begrüßungsansprache auf die Seligpreisungen in Matthäus 5 der Heiligen Schrift. mehr ...

In Sambia droht eine Hungersnot

(10.04.2008) Dortmund/Lusaka. Die dreimonatige Regenzeit in Sambia bescherte einigen Provinzen so schwere und lang andauernde Regenfälle, wie sie seit Menschengedenken nicht vorgekommen sind (wir berichteten). „NAK-karitativ“, die deutschlandweite Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche mit Sitz in Dortmund, rechnet im Verlauf der Monate Mai bis November mit einem massiven Bedarf an Lebensmittelhilfen, da dem Land eine allgemeine Hungersnot bevorsteht. Bernd Klippert, Geschäftsführer von „NAK-karitativ“, veranschlagt für die akute Hilfe mindestens 350.000 Euro. Für die spätere Lebensmittel- und Saatguthilfe kommen weitere 500.000 Euro dazu. mehr ...

Seid stark – seid mutig – fürchtet euch nicht!

(22.03.2008) Zürich. Die Einreise nach Myanmar gestaltete sich aufgrund von Visaproblemen zunächst schwierig. „Doch letztlich ging alles gut“, schreibt Stammapostel Wilhelm Leber in seinem Montagsfax an alle Apostel. Anlässlich seiner Südostasienreise stärkte er die Glaubensgeschwister in Myanmar und Kambodscha mit dem Bibeltext aus Josua 1,9 und rief ihnen zu: „Seid stark – seid mutig – fürchtet euch nicht!“ mehr ...

Drei Wochen Afrika mit 100.000 Gottesdienstteilnehmern

(13.03.2008) Zürich. Gut drei Wochen war Stammapostel Wilhelm Leber auf dem afrikanischen Kontinent unterwegs. „Die Begegnungen mit Glaubensgeschwistern in Südafrika, im Kongo und in Malawi waren unbeschreiblich“, sagt er selbst. Ein Jugendtag in Kapstadt, Gottesdienste in Lubumbashi, Mbuji Mayi, Kananga und in Goma ließen ihn mit über 100.000 direkten Gottesdienstteilnehmern – ohne die Teilnehmer, die per Satellitenübertragung angeschlossen waren – zusammentreffen. Zuletzt feierte das Kirchenoberhaupt in Lilongwe (Malawi) den Gottesdienst für Entschlafene am 2. März. mehr ...
Zeige News 11 bis 20 von insgesamt 24 Artikeln