8.1.7 Heilige Wassertaufe und Glaube

Die Heilige Wassertaufe wird, wie alle anderen Sakramente, auf den Glauben hin gespendet. Sakrament und Glaube gehören zusammen: „Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden“ (Mk 16,16). Der Glaube des Menschen ist sowohl Voraussetzung für den Empfang des Sakraments als auch Antwort auf das Handeln Gottes.

Der Unglaube, in den der Getaufte fallen kann, vermag die Gültigkeit der Heiligen Wassertaufe nicht aufzuheben. Eine gültig gespendete Heilige Wassertaufe wird nicht wiederholt.

Siehe auch