7.6.1 Das Apostolat

Das Apostolat ist im Stammapostel-, Bezirksapostel- und Apostelamt ausgeprägt. Zusammen mit den Aposteln leitet der Stammapostel die Kirche; die Bezirksapostel sind jeweils für eine oder mehrere Gebietskirchen verantwortlich.

Bereits in der Katholisch-apostolischen Kirche gab es einen „Senior Apostle“, der auch als „Pfeiler der Apostel“ bezeichnet wurde. Dieser hatte zwar keine Vollmachten, die über die der anderen Apostel hinausgingen — er blieb Erster unter Gleichen —, sein Wort hatte jedoch im Apostelkollegium besonderes Gewicht.

Die Apostel der neuen Ordnung (siehe 11.3.1) arbeiteten zunächst in ihren Bereichen weitgehend unabhängig, doch suchten sie die Verbindung untereinander, um die Einheit zu fördern. Vom ausgehenden 19. Jahrhundert an setzte sich für denjenigen, der den Petrusdienst in der Neuapostolischen Kirche ausübt, die Amtsbezeichnung „Stammapostel“ [11] durch.

[11] Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Arbeitsgebiet eines jeden Apostels nach dem Namen eines der zwölf Stämme Israels bezeichnet. Daraus leitet sich die Bezeichnung „Stammapostel“ ab.

Siehe auch