12.1.8.3 Das Opfer Christi — Grundlage der Sündenvergebung

Das vollkommene Opfer Christi löste den alttestamentlichen Opferdienst ab. Jesus Christus führte ein Leben ohne Sünde. Durch sein Opfer, die freiwillige Hingabe seines Lebens (Joh 10,17.18), hat er die Macht Satans gebrochen und den Teufel und dessen Werke, nämlich Sünde und Tod, besiegt (2Kor 5,21). Seitdem ist Vergebung der Sünden im Sinne von Tilgung (Hebr 10,18) sowie Erlösung von Sünde und Tod möglich (Röm 3, 24).

Siehe auch