12.1.7.2.8 „Erlöse uns von dem Bösen“

Die Bitte „Erlöse uns von dem Bösen“ drückt den Wunsch aus, Gott möge von Bedrängnissen befreien, die zur Sünde führen. Im Weiteren besteht das Böse, von dem Gott erlösen möge, in allem, was von Satan ausgeht. Letztlich ist es die endgültige Befreiung von ihm, dem Bösen, selbst.

Die Erlösung hat Jesus Christus durch sein Opfer ermöglicht. Im Sohn Gottes ist „die Erlösung, nämlich die Vergebung der Sünden“ (Kol 1,14). Die Erlösung ist ein fortwährender Prozess, an dessen Ende vollkommene Freiheit vom Anrecht Satans steht — erst dann ist die Erlösung vollendet.

Siehe auch