12.1.6.1 Zum Begriff „Predigt“

Der Begriff „Predigt“ geht auf das lateinische Wort „praedicare“ zurück, das bedeutet: „etwas öffentlich ausrufen, etwas verkündigen“. Die Predigt im Gottesdienst ist eine an die Gemeinde gerichtete geistliche Rede eines Amtsträgers, die von der Kraft des Heiligen Geistes erweckt und durchwirkt ist. Der Predigt liegt ein biblischer Text zugrunde.

Siehe auch