Archiv

Verlasse die Welt!

(Mai 2012) Himmelfahrt – ein Fest, das die Herzen berührt. Der Herr beendete seinen Erdenlauf und wurde aufgenommen gen Himmel aus dem Kreis seiner Apostel heraus. Plötzlich, sagt die Schrift, wurde er vor ihren Augen gen Himmel genommen. Da kam gleich die... mehr ...

„Halt im Gedächtnis Jesus Christus ...“

(April 2012) Im 2. Timotheusbrief steht der Rat an Timotheus: „Halt im Gedächtnis Jesus Christus, der auferstanden ist von den Toten, aus dem Geschlecht Davids, nach meinem Evangelium.“ (2Tim 2,8). Das meint nicht ein bloßes: „Erinnere dich einmal daran!“,... mehr ...

Jesus Christus in euch

(März 2012) Im Kolosserbrief steht ein Wort, das kurz und prägnant beschreibt, wie unser Glaubensleben sein soll, was unser Ziel ist und wie beides zusammengehört: „Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit“ (Kolosser 1,27). Der Kolosserbrief macht sehr... mehr ...

Der Weg der Nachfolge

(Februar 2012) Jesus sprach einmal von zwei Wegen und zwei Pforten (Matthäus 7,13.14). Die eine Pforte ist weit und es führt ein breiter Weg durch diese Pforte. Der andere Weg ist schmal und schwierig und führt durch eine enge Pforte. Dieser schmale Weg führt also... mehr ...

Dienet dem Herrn

(Januar 2012) Bei dem Gedanken an das bevorstehende neue Jahr beschäftigt mich das Gleichnis des Herrn von den anvertrauten Pfunden. Es heißt dort, dass ein Fürst in ein fernes Land zog, aber zuvor jedem seiner Knechte ein Pfund (= 100 Silbergroschen) übergab mit... mehr ...

Stille zu Gott

(Dezember 2011) Das bald zu Ende gehende Jahr 2011 war ein unruhiges Jahr. Die negativen Meldungen häuften sich. Auf der einen Seite gab es Naturkatastrophen, unter anderem Erdbeben mit teils schwerwiegenden Folgen, andererseits gab es auch gesellschaftliche und... mehr ...

Die Zeit der Ernte legt Gott fest

(November 2011) Im Galaterbrief schreibt Apostel Paulus: „Zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.“ Dabei lief es in dieser Gemeinde in Galatien, einem Gebiet in Kleinasien, der heutigen Türkei, nicht so, wie es sich der Apostel vorgestellt... mehr ...

Erfüllt von Göttlichem

(Oktober 2011) Der Epheserbrief enthält den Wunsch, dass die Epheser „mit der ganzen Gottesfülle“ erfüllt sein mögen (Epheser 3,19). Es gibt so vieles, das die Menschen erfüllen kann: sportliche Aktivitäten, Politik, Karriere, aber auch Sorgen und Lasten. Doch ist... mehr ...

Übe dich in Frömmigkeit

(September 2011) Im Gegensatz zu heute war Sport in der Bibel kein Thema. Sport wurde zur Zeit Jesu lediglich zum Zweck der Ertüchtigung zum Kriege oder als Darbietung im Kult für heidnische Götter betrieben. Apostel Paulus stellt aber einmal der leiblichen Übung... mehr ...

Christus in die Mitte stellen!

(August 2011) Apostel Paulus schrieb einst an die Korinther: „Und er (der Herr) ist darum für alle gestorben, damit, die da leben, hinfort nicht sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferstanden ist.“ (2. Korinther 5,15). Der Apostel zieht... mehr ...

Der Liebe erliegt man!

(Juli 2011) Als Apostel Paulus seine Abschiedsrede an die Ältesten von Ephesus hielt, führte er zum Schluss ein Wort des Herrn an: „Geben ist seliger als nehmen“. Anschließend heißt es, dass Paulus niederkniete und mit allen Anwesenden betete; dann gab es einen... mehr ...

Umwandlungsprozesse

(Juni 2011) In einem Wort Samuels an König Saul ist vom Heiligen Geist die Rede, jenem Geist, der am Pfingstfest in Jerusalem über die versammelten Jünger kam. Samuel hatte den Auftrag, Saul zum König zu salben. Danach hatte der Prophet dem künftigen König... mehr ...
Zeige News 85 bis 96 von insgesamt 266 Artikeln

Wort zum Monat

Sprache

(Juli 2019) Die Sprache sagt viel aus über einen Menschen. Die Art, wie er redet, die Worte, die er gebraucht,... mehr ...