Archiv

Welch ein Reichtum!

(Juni 2004) Apostel Paulus hat in seinem Brief an die Römer die zweifache Dimension des göttlichen Reichtums aufgezeigt: "O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes." (vgl. Römer 11,33). Woher kommt die Weisheit der Seele?... mehr ...

Freut euch!

(Mai 2004) Es geschieht so viel in unserem Leben, woran wir uns in keiner Weise freuen können. Wünsche werden nicht erfüllt, Hoffnungen zerplatzen, man erleidet Schiffbruch im Beruf, lebt in Unfrieden, ist krank dem Leibe nach oder hat einen betrübten Geist.... mehr ...

Christus vertritt uns

(April 2004) Was wäre Ostern ohne das Wort des Herrn, ohne Gottes Gnade, ohne die Gemeinschaft der Gläubigen am heiligen Altar? Ein arbeitsfreier Tag, vielleicht auch - sofern man noch weiß, was an Ostern vor 2000 Jahren geschah - ein Gedenktag. Für Gotteskinder... mehr ...

Es ist böse Zeit

(März 2004) Als Apostel Paulus in seinem Brief an die Epheser riet, die Zeit auszukaufen, und mahnend darauf hinwies, es sei böse Zeit (vgl. Epheser 5,16), meinte er damit nicht Kriege, Seuchen, Unterdrückung, Hunger, Not und Elend. Solch böse Zeit gab es im... mehr ...

Frei durch Christus

(Februar 2004) Es ist der Wunsch aller Völker und eines jeden Menschen, frei zu sein von Zwängen und Unterdrückung. Das ist verständlich, denn wer möchte in Knechtschaft leben. Sich in Freiheit bewegen zu können, ist ein hoher Wert menschlichen Daseins. Kriege... mehr ...

Zum Jahresanfang 2004

(Januar 2004) Nun schreiben wir das Jahr 2004 und haben darin bereits die ersten Tage durchlebt. Was wird uns im Lauf der nächsten zwölf Monate widerfahren? Kein Mensch weiß das. Es gibt zwar Leute, die es gerne wissen möchten, und deshalb zu Hellsehern,... mehr ...

Weihnachtsfreude

(Dezember 2003) Wie schön ist es, wenn man die Eckpunkte des Evangeliums bewahrt hat und in freudigem Glauben dazu steht: zur Menschwerdung des Gottessohnes ebenso wie zu seiner Erlösungstat und seiner verheißenen Wiederkunft! Das löst Freude aus, nicht nur an... mehr ...

Hilfen Gottes

(November 2003) "Hilft er nicht zu jeder Frist, so hilft er doch, wenn's nötig ist." Diese überkommene Weisheit bewahrheitet sich immer wieder, denn der treue Gott hilft ja so gern. Aber oft merken wir gar nicht so recht, dass er uns geholfen hat. Befinden wir uns... mehr ...

Glaubt an das Evangelium!

(Oktober 2003) Als der Herr Jesus davon sprach, dass die Zeit erfüllt und das Reich Gottes herbeigekommen sei, forderte er dazu auf: "Tut Buße und glaubt an das Evangelium!" (vgl. Markus 1,15). Mit dieser Aussage unterstrich der Sohn Gottes, welch großen Wert er... mehr ...

Gesucht und nicht mehr verlassen

(September 2003) Die gesuchte und nicht mehr verlassene Stadt, auf die in alter Zeit der Prophet Jesaja hinwies (Jesaja 62,12), ist ein Bild der von Jesus Christus auf dem Felsen des Apostelamtes gegründeten Gemeinde. Dort steht der Altar Gottes, dort versammelt... mehr ...

Strahlen vor Freude

(August 2003) Schon der Psalmsänger David bekannte: "Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude." (Psalm 34,6). Es kommt also darauf an, auf den Herrn zu sehen. Wer ihn erkennen kann in seinem Wort, im Geisteswirken und in der Gnade aus dem Opfer Jesu, der ist... mehr ...

Heute noch stückweise

(Juli 2003) Solange wir noch auf Erden leben, besitzen wir keine hundertprozentige Erkenntnis des Wirkens und Waltens Gottes. Deshalb schrieb Apostel Paulus auch an die Korinther: "Jetzt erkenne ich stückweise." Aber er fügte mit Blick auf den Tag der... mehr ...
Zeige News 193 bis 204 von insgesamt 279 Artikeln

Wort zum Monat

Christus bekennen

(August 2020) Es gibt viele Gründe für einen Gottesdienstbesuch: den Wunsch, Gottes Nähe zu erleben, sein Wort zu... mehr ...