Wort zum Monat

Das größte Geschenk

Dezember 2004

Selbst wenn an Weihnachten kein einziges Geschenk auf dem Gabentisch liegen sollte, dürfen wir uns doch freuen: Gott gab uns das größte nur denkbare Geschenk, seinen Sohn zu unserer Erlösung. Jesus Christus ist Mensch geworden, hat zur Errettung der Menschen sein Opfer gebracht, ist auferstanden von den Toten und gen Himmel gefahren. Und er hat verheißen, wiederzukommen, um die Seinen zu sich zu nehmen in die ewige Herrlichkeit. Gibt es ein schöneres Geschenk?

Schon der Prophet Micha hat das Erscheinen des Heilandes angekündigt: "Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist." (Micha 5,1). Als Jahrhunderte später die Engel - für die Hirten auf Bethlehems Fluren hörbar - lobpreisten: "Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr" (Lukas 2,11), hatte sich diese Verheißung erfüllt.

Wenn Micha rühmt, Christi Ausgang sei von Anfang und von Ewigkeit her gewesen, so trifft das auch auf unsere Erwählung zu. Apostel Paulus schrieb den Ephesern: "Denn in ihm" - Jesus Christus - "hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war." (Epheser 1,4). Wann war das? Vor der Schöpfung des Himmels und der Erde. Wenn man sich das vor Augen hält, wird man ganz klein und demütig und lobt die Wunder Gottes.

Es gibt kein schöneres Weihnachtsgeschenk als Gottes Liebe. In der Wirkung der Sakramente bietet er uns Freude, Frieden und Erlösung an. Ergreifen wir diese Gnadengaben und bedanken wir uns, indem wir ihm unser ganzes Herz zum Geschenk machen. Bringen wir die Früchte des Geistes; wenn sie offenbar werden, ist eine wunderbare Ernte zu erwarten. Sie steht bevor bei der Wiederkunft Jesu Christi. Dann feiern wir nicht mehr "Weihenacht", sondern den "Weihetag", den Tag des Herrn, an dem er seine Brautgemeinde heimholt zur Hochzeit des Lammes. Danach richtet der Herr sein Friedensreich auf und regiert mit der königlichen Priesterschaft. Dann wird auf Erden endlich Frieden einkehren!

(Aus einem Gottesdienst des Stammapostels)

 

Wort zum Monat

Die besten Plätze

(August 2019) In den Nachrichtenmedien sind Rankings äußerst beliebt und gehören zu den am meisten gelesenen und... mehr ...