Wort zum Monat

Gefahren unserer Zeit

September 1998

Wir leben in der Vollendungszeit des Werkes Gottes und wissen, daß der Herr die Auserwählten erretten wird, die zu ihm Tag und Nacht rufen: Komm, Herr Jesu! Der Gottessohn selbst hat von der Zeit vor seiner Wiederkunft mit aller Deutlichkeit gesagt, welche Zustände anzutreffen seien. Er sah die Gottentfremdung voraus und stellte die Frage: "Doch wenn des Menschen Sohn kommen wird, meinst du, daß er auch werde Glauben finden auf Erden?" (vgl. Lukas 18, 7. 8)

Vor dem Wiederkommen Jesu achten viele nicht das göttliche Gnadenangebot unserer Tage, weil tausend andere Dinge im Leben eine wichtigere Rolle spielen. Die Feststellung Jesu, "... und sie achteten

Wort zum Monat

Sprache

(Juli 2019) Die Sprache sagt viel aus über einen Menschen. Die Art, wie er redet, die Worte, die er gebraucht,... mehr ...