Archiv

Entscheiden

(Dezember 2007) Die Heilige Schrift berichtet davon, dass Jesus nach seiner Geburt in den Tempel getragen wurde, damit der Neugeborene dem Herrn dargestellt werde. So schrieb es das Gesetz des Mose vor. Es gab Einzelne aus dem Volk der Juden, die dieses Geschehen... mehr ...

Licht des Geistes

(November 2007) In der Bergpredigt hat jeder Buchstabe sein Gewicht. Jesu Worte darin sind zeitlos gültig. Seine Hinweise waren an das Volk gerichtet, aber einige galten besonders den Jüngern des Herrn: „So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure... mehr ...

Kleine Siege

(Oktober 2007) Als Apostel Paulus der Gemeinde in Korinth Christi Sieg über den Tod und unsere Auferstehungshoffnung vor Augen stellte, schloss er seine Ausführungen mit dem Hinweis: „Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!“... mehr ...

Hilfreich und nützlich

(September 2007) Auch während der babylonischen Gefangenschaft wendet sich Gott, der Heilige Israels, seinem Volk zu, verheißt ihm seine Nähe und lehrt es. So wie in alter Zeit macht er das auch heute. Gott lehrt stets die Seinen: zum einen durch sein Wort, zum... mehr ...

Der Herr weiß um alles!

(August 2007) Im Alten Testament wird manches Mal beschrieben, dass der Herr zur Erde herabkam, um bestimmte Verhältnisse etwas näher zu betrachten. Da ist die Rede von Sodom und Gomorra, wo die Sünde eingezogen war und herrschte. Der Herr brachte dem Abraham... mehr ...

Trost im Psalmwort

(Juli 2007) Wenn ich jene anspreche, die Sorgen haben, die Schweres durchleben mussten und nach göttlichem Trost Ausschau halten, dann weise ich gerne auf ein Wort aus den Psalmen hin: „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer... mehr ...

Nicht Gold, nicht Silber – aber frei!

(Juni 2007) Ich las in der Heiligen Schrift eine schöne Begebenheit aus der Zeit des Herrn Jesus: Ein Junge hatte eine schwere Krankheit. Als der Herr in jene Gegend kam, holte der Vater seinen Sohn. Als sie sich Jesus nahten, fiel der Junge zu Boden und wälzte... mehr ...

Himmelfahrt und Gemeinschaft

(Mai 2007) Es ist auffällig, dass zur Himmelfahrt Christi gar nicht so viele Worte in der Heiligen Schrift stehen wie über andere wichtige Ereignisse innerhalb des göttlichen Heilsplans. Wir finden lediglich einige Andeutungen. Soweit jedoch die Briefe der... mehr ...

Ostersegen

(April 2007) Der Herr ist auferstanden! - „Christus lebt, mit ihm auch ich!“, heißt es in einem unserer Chorlieder. Die Auferstehung Jesu, wie sie in der Heiligen Schrift geschildert wird, war begleitet von manch besonderen Begebenheiten am Rande, die sehr... mehr ...

Leben im Licht des kommenden Tages

(März 2007) Wenn die Nacht zu Ende geht, dann bricht unaufhaltsam der neue Tag an. Und ehe man es meint, ist es hell. Mit diesem Bild beschreibt Apostel Paulus im Römerbrief das nahe Kommen des Herrn: „Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber nahe... mehr ...

Speise für die Seele

(Februar 2007) Wir kommen in den Gottesdienst, um mit dem dreieinigen Gott Gemeinschaft zu haben, um Gnade zu empfangen, um Speise für die Seele aufzunehmen, um Gottes Wort zu hören. Dazu ist es notwendig, sich nicht von irdischen Dingen ablenken zu lassen. Wir... mehr ...

Zum Neuen Jahr

(Januar 2007) Meine lieben Brüder und Schwestern, zu Beginn des neuen Jahres wende ich mich an euch mit herzlichen Segenswünschen. Alles Gute für den neuen Zeitabschnitt. Gleichzeitig danke ich euch für alle Anhänglichkeit und Treue. Unser himmlischer Vater möge... mehr ...