1993

30.05.1993: Frankfurt/Main (Deutschland)

Fotos: VFB

Äußerlicher Rahmen: Die Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst war Schauplatz des Pfingstgottesdienstes. Die Berliner Bezirksevangelisten Hans-Jürgen Berndt und Wolfgang Nadolny wurden zum Schluss des Gottesdienstes in das Apostelamt ordiniert. Gut 1.200 Gemeinden in 33 Ländern waren per Satellit verbunden, sodass der Gottesdienst insgesamt 280.000 Teilnehmer zählte. Eine internationale Apostelversammlung am Samstag erinnerte an den 100. Jahrestag der Neuapostolischen Kirche, die 1863 aus der Katholisch-apostolischen Gemeinde hervorging.

Grußwort: "Denn es wird alsdann eine große Trübsal sein, wie sie nicht gewesen ist von Anfang der Welt bisher und wie auch nicht werden wird. Und wo diese Tage nicht würden verkürzt, so würde kein Mensch selig; aber um der Auserwählten willen werden die Tage verkürzt." (Matthäus 24, 21-22)

Kerngedanken: „Wie ist der Grad unserer Seligkeit? In der westlichen Welt leben wir in einer Zeit, in der die Menschen noch nie so viel Freizeit hatten, und doch hat niemand Zeit. Alle sind gehetzt. (…) Was machen wir mit unserer freien Zeit? Oder noch besser gesagt: Machen wir Zeit frei für unser Seelenheil?“