NAK von A bis Z

Vorehelicher Geschlechtsverkehr

(siehe Konkubinat, Sexualverhalten)

Vorehelichen Geschlechtsverkehr heißt die Neuapostolische Kirche nicht gut, insbesondere dann, wenn er mit häufig wechselnden Partnern, Unreifen oder zum Ausprobieren sexueller Übereinstimmung erfolgt. Besteht die feste Absicht, in absehbarer Zeit die Ehe einzugehen und werden biblische Grundsätze wie ernsthafter Bindungswille, anhaltende Treue, echte Liebe und gegenseitiger Beistand eingehalten, wird vorehelicher Geschlechtsverkehr nicht als Sünde betrachtet.