NAK von A bis Z

Transsubstantiation

(siehe auch Abendmahl, Heiliges, Eucharistie, Heiliges Abendmahl, Konsubstantiation, Hostie)

Im Gegensatz zum der auch von der Neuapostolischen Kirche verwendeten Konsubstantiationslehre bezeichnet der Begriff Transsubstantiation die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu Christi während der Abendmahlsfeier. Dieser Terminus entstand im 1. Jahrtausend nach Christus und prägt das Abendmahlsverständnis der römisch katholischen Kirche sowie der mit Rom unierten Kirchen.