NAK von A bis Z

Sünde

Sünde ist alles, was dem Willen Gottes entgegensteht und Gottes Wesen zuwiderläuft. Ausschlaggebend bei der Bewertung, ob etwas Sünde ist oder nicht, ist ausschließlich der göttliche Wille, erkennbar aus der Heiligen Schrift und zeitgemäß mitgeteilt durch den Heiligen Geist.

Der Mensch, von Gott mit einem freien Willen ausgestattet, kann und muss in seinen Lebensumständen selbst entscheiden, was er tut oder lässt. Dabei ist er Gott und sich selbst gegenüber verantwortlich, trägt also Eigenverantwortung. Keinesfalls kann der Mensch eigenständig festlegen, was Sünde ist.

Jede Sünde trennt von Gott, unabhängig davon, ob sie subjektiv als groß oder klein empfunden wird.

Immer wenn der Mensch gegen Gottes erklärten Willen verstößt, sündigt er. Durch diese Sünde lädt er Gott gegenüber Schuld auf sich.