NAK von A bis Z

Sterbebegleitung

Die Betreuung von Sterbenden erfordert ein besonderes Vertrauensverhältnis und beinhaltet das Sichhineinfühlen in ihre Situation. Die Begegnung kann sowohl im von Wahrheit geprägten Gespräch als auch im wortlosen Dasein und Dabeibleiben erfolgen. Die Liebe kann den Sterbenden auch ohne Worte erreichen. Ein um diese Liebe bemühter Begleiter wird intuitiv fühlen, was der Sterbende braucht. Auch die Betreuung der Angehörigen gehört zur Sterbebegleitung.