NAK von A bis Z

Gottesdienste für die Verstorbenen

Gottesdienst für Entschlafene (Entschlafenengottesdienst | Gottesdienst für die Verstorbenen)

Gottesdienste für Entschlafene sind besondere Höhepunkte im Kirchenjahr, sie finden jeweils am ersten Sonntag im März, im Juli und im November statt. Diese Regelung gilt seit Juli 1954 weltweit.

In diesen Gottesdiensten wird in besonderer Weise der Verstorbenen gedacht und Seelen im Jenseits werden die Sakramente gespendet.