NAK von A bis Z

Eucharistie

(Abendmahl, Heiliges, Heiliges Abendmahl)

Das Heilige Abendmahl ist eine Feier der Freude und des Dankens. Es erinnert an den Opfertod Jesu und ist ein Bekenntnismahl zum gestorbenen, auferstandenen und wiederkommenden Gottessohn. Das Heilige Abendmahl erhält der Seele ewiges Leben und gibt ihr die Sicherheit, in der Lebensgemeinschaft mit dem Erlöser Jesus Christus zu bleiben (Johannes 6, 51-58).

Durch den gläubigen Genuss des Abendmahls nimmt der Mensch das Wesen Jesu in sich auf und erhält neue Kraft, alles zu überwinden, was dem ewigen Heil der Seele hinderlich sein könnte (vgl. Offenbarung 12, 11).

Bei der Feier des Heiligen Abendmahles werden heute ungesäuertes Brot und Wein in Form einer Hostie als Leib und Blut Jesu von einem vom Apostel bevollmächtigten Amtsträger ausgesondert und den Gläubigen mit den Worten “Der Leib und das Blut Jesu für dich gegeben” überreicht.