NAK von A bis Z

Entstehung der Neuapostolischen Kirche

(Geschichte der Neuapostolischen Kirche)

Im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts entstand in England die von Aposteln geführte Katholisch-apostolische Kirche. Seit 1863 hat sich daraus die heutige Neuapostolische Kirche entwickelt.

In den seither vergangenen rund 150 Jahren entfaltete die Neuapostolische Kirche ihr Wirken zunächst in Europa und danach weltweit. Unter den Schweizer Stammaposteln Ernst Streckeisen, Hans Urwyler und Richard Fehr erfolgte eine weit reichende Öffnung der Kirche mit dem Ziel, als integraler Bestandteil der Gesellschaft einen aktiven Part im öffentlichen Leben zu übernehmen.

Das rasante weltweite Wachstum der Kirche und die damit verbundene Integration zahlreicher unterschiedlicher Kulturen und Traditionen in einer einheitlichen Glaubenslehre sind bedeutende Herausforderungen im dritten Jahrtausend.