NAK von A bis Z

Eingangsgebet

Das Eingangsgebet, welches vom dienstleitenden Amtsträger im Gottesdienst gesprochen wird, ist von hoher Bedeutung. Es soll das Gefühl der Heiligung schaffen und die Aufmerksamkeit darauf lenken, dass Gott gegenwärtig ist. Es beginnt nach der trinitarischen Anrufung: „In dem Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!“

Dieses Eingangsgebet wird wie alle übrigen Gebete in der Neuapostolischen Kirche frei gesprochen und mit „Amen“ abgeschlossen.