NAK von A bis Z

Ehe

Die Ehe ist eine auf Lebenszeit angelegte Einheit von Mann und Frau, die durch ein öffentliches Treueversprechen bestätigt wird. Ihr liegt ein freier Willensakt zugrunde, in dem sich die Eheleute gegenseitig schenken und annehmen. Sie ist eine sozial anerkannte und durch gesetzliche Regeln geschützte Partnerschaft von Mann und Frau.

Die Neuapostolische Kirche bekennt sich zur Ehe, die in der industrialisierten Welt zivilrechtlich und in anderen Kulturräumen ggf. traditionell geschlossen wird.

Grundsätze der Eheführung nach christlicher Tradition sind:

ernsthafter Bindungswille

anhaltende Treue

echte Liebe

gegenseitiger Beistand

Gottes Segen ist ein wichtiges und wertvolles Grundelement für die Ehe und Familie. Das Erfassen von Wort und Gnade, das gemeinsame Gebet und das Erleben des Glaubens festigen den Ehebund und stärken die Familie.