NAK von A bis Z

Aids

(HIV)

AIDS ist eine chronische, lebensbedrohliche Erkrankung, die durch das human immunodeficiency virus (HI-Virus, HIV) verursacht wird. Das HI-Virus schädigt oder zerstört bestimmte Zellen der Immunabwehr. Dadurch kann der Körper Bakterien, Viren oder Pilze nicht mehr effektiv bekämpfen. Das Virus und die Infektion werden HIV genannt.

Aus Sicht der Neuapostolischen Kirche ist AIDS keine „Strafe Gottes“. Niemand, der an AIDS leidet, wird aus der Gemeinschaft neuapostolischer Christen ausgeschlossen. Betroffene Kinder und Erwachsene sind in den Gottesdiensten, der Sonntagsschule, in Jugendgruppen und bei anderen Aktivitäten willkommen.

Um eine HIV-Ansteckung zu verhindern, empfiehlt die Neuapostolische Kirche den Gebrauch von Kondomen.